Foto: Clem Onojeghuo/pexels.com
Foto: Clem Onojeghuo/pexels.com
 
Mitglieder- und Medienmagazin des DJV-NRW

JOURNAL 1/18 ist erschienen

Alle Inhalte auf einen Blick
21. Februar 2018, red.

Das JOURNAL 1/18 ist erschienen.

Das sind diesmal unsere Themen.

 

Inhalt JOURNAL 1/18

EDITORIAL
Der Fels in der Brandung

THEMA
Strategien gegen den Hass
Vom Umgang mit Bedrohung und wachsender Feindseligkeit

DJV IM BETRIEB
13. März: Wählen gehen!
Starke Betriebsräte für große und kleine Medienhäuser

TARIFE
RRG: Die Zeichen stehen weiter auf Streik
Große Mehrheit bei der Urabstimmung Anfang Februar

LOKALFUNK
Näher dran
Immer mehr Lokalsender weiten ihre Sendezeiten aus

MEDIENSZENE
Ein negatives Stück Fernsehgeschichte
Rückblick auf den Skandal um die ARTE-Antisemitismus-Doku „Auserwählt und ausgegrenzt“

Kaufgerüchte im Rheinland
Will die RP-Gruppe den Bonner General-Anzeiger übernehmen?

Funke: Wenig gelernt

Solidarität mit geschassten Fotografen

Burda beendet Kooperation mit Stegenwaller

Bewegte Jahre: VOX wird 25

RTL-Drittsendezeiten: DCTP weiter mit Spiegel TV dabei

Lensing klagt gegen dortmund.de

Flimdienst stellt auf Online um

Studio 47 weitet Sendegebiet aus

UNTER UNS
Traum vom guten Radio
Prominente Gäste beim Journalistentreff des Pressesvereins Niederrhein-Ruhr

Zeigen, wie gut wir sind
Interview mit Geschäftsführer Volkmar Kah

Engagiert helfen
Unterstützungsvereine kümmern sich um Bedürftige

GLOSSE
Alternative Sichtweisen

Journalismus gegen Fake – immer am Ball

 

Das könnte sie auch interessieren

Verlagsveröffentlichung - Branchenspecial

Aus- und Weiterbildung für Journalisten

Lebenslanges Lernen ist für Journalisten notwendiger denn je – denn kaum eine andere Branche ist derzeit so im Wandel wie der Journalismus. Der DJV-NRW hat aus diesem Grund bereits 2009 ein Bildungsreferat eingerichtet. Damit möchte der Landesverband den Markt der journalistischen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen transparenter machen: zum einen durch einen Überblick über aktuelle Angebote in NRW und zum anderen durch Impulse für neue Seminarthemen.

Die Arbeit des Referates gliedert sich in zwei Schwerpunkte: An erster Stelle steht die Kooperation des DJV-NRW mit Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen. Diese bieten DJV-Mitgliedern Seminare und Workshops zu vergünstigten Konditionen an (ein Überblick findet sich auf der folgenden Seite). Zweitens konzipiert das Bildungs-­referat auch eigene Seminare zu gewerkschaftlichen und berufsspezifischen Themen. „Der DJV-NRW versteht sich dabei ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu den Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen“, sagt Bettina Blaß, Bildungsbeauftragte beim DJV-NRW. „Wir beobachten die Veränderungen und Tendenzen im Journalismus und bieten darauf zugeschnittene Seminare an, um unsere Mitglieder fit für die Zukunft zu machen“, erklärt sie.

Weitere Informationen:
Bildungsbeauftragte Bettina Blaß freut sich über Fragen und Anmerkungen zum Thema Weiterbildung.
Tel.: 0221 48535326
E-Mail: bettina.blass@djv-nrw.de

Zum Pressestellenverzeichnis