Thema JOURNAL 5/18
 
Mitglieder- und Medienmagazin des DJV-NRW

JOURNAL 5/18 ist erschienen

Alle Inhalte auf einen Blick
19. Oktober 2018, red.

 

Das JOURNAL 5/18 ist erschienen. Das sind diesmal unsere Themen.

 

Inhalt JOURNAL 5/18

EDITORIAL
Verzwickte Lage: Verlag gegen Stadt


THEMA

Haltungsfragen
Vom aufrechten Gang in stürmischen Zeiten

Selbstverpflichtung zu Qualität und Transparenz
Ein Code of Conduct für das Content Marketing


AUS- UND WEITERBILDUNG

Journalismus zum Anfassen
Beim zweiten Campfire-Festival bot der DJV-NRW junge Themen im eigenen Zelt


MEDIENSZENE

Der WDR braucht einen Kulturwandel
Gutachterin Monika Wulf-Mathies bescheinigt dem Sender „strukturelle Defizite“

Fehler im Betriebssystem – die Angst im WDR
Wie ein Freier den Arbeitsalltag erlebt

WDR: Crossmedial mehr Menschen erreichen

RTL stellt Studie zu Bewegtbildnutzung vor

Hohe Strafe für DuMont

DuMont und Madsack schwächen Auslandsberichterstattung

Starkes Minus für den Express

Aus k.west wird kultur.west

Schwierige Berichterstattung aus dem Hambacher Forst


LOKALFUNK
Lokalfunk am Scheideweg
Die Sender müssen Entscheidungen in Sachen DAB+ treffen

RECHT
DJV fordert besseren Schutz für Journalisten

DJV-Landesverbände NRW und Hamburg ziehen vor das Verfassungsgericht
Rechtschutz für Mitglieder für Klage zum Informationsfreiheitsgesetz

Fotofreiheit: DJV startet Kampagne

Im Namen der Urheber
Die Verwertungsgesellschaften brauchen engagierte Mitglieder und Ehrenamtler


UNTER UNS

Aachen: Ein „Tag der Lokalpresse“


GLOSSE
Neulich:Neulich: Chapeau und Schampus

Königsdiziplin Lokales

 

 

Das könnte sie auch interessieren

Verlagsveröffentlichung - Branchenspecial

Aus- und Weiterbildung für Journalisten

Lebenslanges Lernen ist für Journalisten notwendiger denn je – denn kaum eine andere Branche ist derzeit so im Wandel wie der Journalismus. Der DJV-NRW hat aus diesem Grund bereits 2009 ein Bildungsreferat eingerichtet. Damit möchte der Landesverband den Markt der journalistischen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen transparenter machen: zum einen durch einen Überblick über aktuelle Angebote in NRW und zum anderen durch Impulse für neue Seminarthemen.

Die Arbeit des Referates gliedert sich in zwei Schwerpunkte: An erster Stelle steht die Kooperation des DJV-NRW mit Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen. Diese bieten DJV-Mitgliedern Seminare und Workshops zu vergünstigten Konditionen an (ein Überblick findet sich auf der folgenden Seite). Zweitens konzipiert das Bildungs-­referat auch eigene Seminare zu gewerkschaftlichen und berufsspezifischen Themen. „Der DJV-NRW versteht sich dabei ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu den Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen“, sagt Bettina Blaß, Bildungsbeauftragte beim DJV-NRW. „Wir beobachten die Veränderungen und Tendenzen im Journalismus und bieten darauf zugeschnittene Seminare an, um unsere Mitglieder fit für die Zukunft zu machen“, erklärt sie.

Weitere Informationen:
Bildungsbeauftragte Bettina Blaß freut sich über Fragen und Anmerkungen zum Thema Weiterbildung.
Tel.: 0221 48535326
E-Mail: bettina.blass@djv-nrw.de

Zum Pressestellenverzeichnis