Titelbild 6/18
 
Mitglieder- und Medienmagazin des DJV-NRW

JOURNAL 6/18 ist erschienen

Alle Inhalte auf einen Blick
23. Dezember 2018, red.

 

Das JOURNAL 6/18 ist erschienen. Das sind diesmal unsere Themen.

 

Inhalt JOURNAL 6/18

EDITORIAL
Solidarität für Exiljournalisten


THEMA

Schule für Chefs
Was gute Personalentwicklung für Medien heißt

TREND
Experimentierfreudig
Wie Pionierinnen und Pioniere den Journalismus der Zukunft gestalten


JOURNALISTENTAG
Mut, Veranwortung, Haltung
Große und kleine Wunden der Branche beleuchtete der Journalistentag 2018 in Dortmund


VERBANDSTAG
Positionsbestimmung
Der Verbandstag 2018 tagte Anfang November in Dresden

„Der neue DJV“
Der Fachausschuss Zukunft will die Strukturen erneuern


LOKALFUNK

Es knirscht im System
Im Lokalfunk drohen Zusammenlegungen

Ausgezeichnete Hartnäckigkeit
Lokalfunkpreis verliehen Gut recherchiertes und hörenswertes Inforadio


MEDIENSZENE
Abschied auf Raten?
Die Funke-Gruppe reduziert Geschäftsanteile in Österreich

Eine Ära endet
Anke Schäferkordt verlässt die Mediengruppe RTL

RTL gewinnt gegen Helios-Kliniken

Gemeinsame Kampagne zur Europawahl

Duisburger Filmwoche: Festivalleiter Werner Ružička verabschiedet

Gleichstellung in den Medien: Die Deutsche Welle hat die meisten weiblichen Führungskräfte

Barrierefrei: TV für alle

Preisgekrönt: Lokalportal.de und Seite zu 70 Jahren WAZ


MEDIENPOLITIK
Aus für das Medienforum NRW

Gesetzesnovellen für den Rundfunk


UNTER UNS

Journalisten-Kreis Emscher-Lippe: Gemeinsam für die Region


GLOSSE
Neulich… Flimmern im Karton

Karikatur „Wer glaubt schon Wahrsagerinnen“


 

 

Das könnte sie auch interessieren

Verlagsveröffentlichung - Branchenspecial

Aus- und Weiterbildung für Journalisten

Lebenslanges Lernen ist für Journalisten notwendiger denn je – denn kaum eine andere Branche ist derzeit so im Wandel wie der Journalismus. Der DJV-NRW hat aus diesem Grund bereits 2009 ein Bildungsreferat eingerichtet. Damit möchte der Landesverband den Markt der journalistischen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen transparenter machen: zum einen durch einen Überblick über aktuelle Angebote in NRW und zum anderen durch Impulse für neue Seminarthemen.

Die Arbeit des Referates gliedert sich in zwei Schwerpunkte: An erster Stelle steht die Kooperation des DJV-NRW mit Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen. Diese bieten DJV-Mitgliedern Seminare und Workshops zu vergünstigten Konditionen an (ein Überblick findet sich auf der folgenden Seite). Zweitens konzipiert das Bildungs-­referat auch eigene Seminare zu gewerkschaftlichen und berufsspezifischen Themen. „Der DJV-NRW versteht sich dabei ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu den Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen“, sagt Bettina Blaß, Bildungsbeauftragte beim DJV-NRW. „Wir beobachten die Veränderungen und Tendenzen im Journalismus und bieten darauf zugeschnittene Seminare an, um unsere Mitglieder fit für die Zukunft zu machen“, erklärt sie.

Weitere Informationen:
Bildungsbeauftragte Bettina Blaß freut sich über Fragen und Anmerkungen zum Thema Weiterbildung.
Tel.: 0221 48535326
E-Mail: bettina.blass@djv-nrw.de

Zum Pressestellenverzeichnis