Foto: Clem Onojeghuo/pexels.com
Foto: Clem Onojeghuo/pexels.com
 
Mitglieder- und Medienmagazin des DJV-NRW

JOURNAL 6/17 ist erschienen

Alle Inhalte auf einen Blick
21. Dezember 2017, red.

Das JOURNAL 6/17 ist erschienen.

Das sind diesmal unsere Themen.

 

Inhalt JOURNAL 6/17

EDITORIAL
Vielfalt und Solidarität

THEMA
Darf’s was mehr sein?
Wirtschaft im Regionalen

FREIE
Hochseil ohne Netz
Finanzieller Druck, ein hohes Arbeitspensum und andere Faktoren können krank machen

JOURNALISTENTAG
Traum und Realität
Journalistentag 2017 in Duisburg: Volles Haus, junges Publikum

VERBANDSTAG
Wichtige Weichen gestellt
Der Verbandstag 2017 tagte Anfang November in Würzburg

TARIFE
Tarifergebnis im Lokalfunk
Erster Wartnstreik seit 1993

Sechste Verhandlungsrunde bei der RRG
Dreitägiger Warnstreik im Vorfeld

MEDIENSZENE
n-tv: breaking News aus Köln
Vor 25 Jahren startete der erste deutsche Nachrichtensender

Lokalfunkpreis verliehen – „Missstände hörbar machen“

Verdeckte Absprachen? WDR nimmt Doku aus dem Programm

Verbesserungspotenzial bei WDR-Talkshows

Medienpolitik: Was die Landesregierung plant

Preiswürdige Comic-Zeitung

Correctiv mit neuem Chef

truly Media: Amnesty nutzt Verifikationsplattform von DW und ATC

KStA und Express im gemeinsamen Newsroom

VDZ: NRW-Verleger Thiemann neuer Präsident

GLOSSE
Wer, wenn nicht wir selbst

Gutsherren-Erkenntnis

 

Das könnte sie auch interessieren

Verlagsveröffentlichung - Branchenspecial

Aus- und Weiterbildung für Journalisten

Lebenslanges Lernen ist für Journalisten notwendiger denn je – denn kaum eine andere Branche ist derzeit so im Wandel wie der Journalismus. Der DJV-NRW hat aus diesem Grund bereits 2009 ein Bildungsreferat eingerichtet. Damit möchte der Landesverband den Markt der journalistischen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen transparenter machen: zum einen durch einen Überblick über aktuelle Angebote in NRW und zum anderen durch Impulse für neue Seminarthemen.

Die Arbeit des Referates gliedert sich in zwei Schwerpunkte: An erster Stelle steht die Kooperation des DJV-NRW mit Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen. Diese bieten DJV-Mitgliedern Seminare und Workshops zu vergünstigten Konditionen an (ein Überblick findet sich auf der folgenden Seite). Zweitens konzipiert das Bildungs-­referat auch eigene Seminare zu gewerkschaftlichen und berufsspezifischen Themen. „Der DJV-NRW versteht sich dabei ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu den Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen“, sagt Bettina Blaß, Bildungsbeauftragte beim DJV-NRW. „Wir beobachten die Veränderungen und Tendenzen im Journalismus und bieten darauf zugeschnittene Seminare an, um unsere Mitglieder fit für die Zukunft zu machen“, erklärt sie.

Weitere Informationen:
Bildungsbeauftragte Bettina Blaß freut sich über Fragen und Anmerkungen zum Thema Weiterbildung.
Tel.: 0221 48535326
E-Mail: bettina.blass@djv-nrw.de

Zum Pressestellenverzeichnis