UNTER UNS

Essen, Plauschen, Netzwerken

Sommerfest in der Geschäftsstelle
11. August 2017, red.

Gute Stimmung, nette Menschen, interessante Gespräche: Bei wunderbarem Wetter feierte der DJV-NRW Anfang Juli sein Sommerfest in der Geschäftsstelle. Dort konnte der Landesvorstand als Gastgeber viele Gäste willkommen heißen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, DJV-Funktionäre aus NRW und aus anderen Landesverbänden, aber auch „normale“ Mitglieder ohne weitere Funktion, die der Einladung gefolgt waren. Politischer Gast war erneut Thomas Nückel (FDP).

Neben Essen, Plauschen und Netzwerken gab es zwei wichtige Programmpunkte, die beide den Blick auf die Vergangenheit lenkten: So ehrte der Landesvorsitzende Frank Stach eine Reihe von langjährigen Mitgliedern – in diesem Jahr ausschließlich Männer. Hinter 50 oder 60 Jahren Mitgliedschaft verbergen sich spannende Lebensläufe, wie Stachs Gespräche mit den Jubilaren zeigten.

Zudem hatte die JOURNAL-Redaktion eine kleine Ausstellung vorbereitet: Denn das JOURNAL erscheint in diesem Jahr im 50. Jahrgang. Die Zusammenstellung von Titelbildern und beispielhaften Textseiten zeigte, wie das Magazin in fünf Jahrzehnten optisch und thematisch mit der Zeit gegangen ist. Und trotzdem – ob Gewerkschaftliches, Branchennews oder Innerverbandliches: Der aufmerksame Betrachter stieß auf manches Thema, das den DJV in den längst vergangenen Zeiten genauso beschäftigt hatte wie heute.

Das könnte sie auch interessieren

Verlagsveröffentlichung - Branchenspecial

Aus- und Weiterbildung für Journalisten

Lebenslanges Lernen ist für Journalisten notwendiger denn je – denn kaum eine andere Branche ist derzeit so im Wandel wie der Journalismus. Der DJV-NRW hat aus diesem Grund bereits 2009 ein Bildungsreferat eingerichtet. Damit möchte der Landesverband den Markt der journalistischen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen transparenter machen: zum einen durch einen Überblick über aktuelle Angebote in NRW und zum anderen durch Impulse für neue Seminarthemen.

Die Arbeit des Referates gliedert sich in zwei Schwerpunkte: An erster Stelle steht die Kooperation des DJV-NRW mit Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen. Diese bieten DJV-Mitgliedern Seminare und Workshops zu vergünstigten Konditionen an (ein Überblick findet sich auf der folgenden Seite). Zweitens konzipiert das Bildungs-­referat auch eigene Seminare zu gewerkschaftlichen und berufsspezifischen Themen. „Der DJV-NRW versteht sich dabei ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu den Bildungsträgern in Nordrhein-Westfalen“, sagt Bettina Blaß, Bildungsbeauftragte beim DJV-NRW. „Wir beobachten die Veränderungen und Tendenzen im Journalismus und bieten darauf zugeschnittene Seminare an, um unsere Mitglieder fit für die Zukunft zu machen“, erklärt sie.

Weitere Informationen:
Bildungsbeauftragte Bettina Blaß freut sich über Fragen und Anmerkungen zum Thema Weiterbildung.
Tel.: 0221 48535326
E-Mail: bettina.blass@djv-nrw.de

Zum Pressestellenverzeichnis